adgap. Das Austauschformat für Ihr Kampagnen-Monitoring.

Das Kampagnen-Monitoring ist ein wichtiger Leistungsbestandteil von Agenturen und Publishern. Das Monitoring erfolgt typischerweise sowohl auf den Servern der Publisher als auch auf den Servern der jeweiligen Agentur. Datenbereitstellung, -aktualität und -qualität unterscheiden sich jedoch teilweise technisch bedingt. adgap überbrückt die Lücke zwischen Publisher und Agentur und sorgt für einen zügigen Abgleich. Der kontinuierliche Austausch der Monitoring-Daten ermöglicht es allen Partnern Differenzen schnell und sicher erkennen zu können. adgap ist der offene Standard für die Kommunikation und die Validierung dieser Daten. Das Format und der Kommunikationsprozess sind bewusst einfach gehalten, um eine leichte Teilnahme am adgap-Prozess zu ermöglichen.

dateiformat

dateiformat

Die Dateien werden in einem simplen, 8-spaltigen CSV-Schema ausgetauscht. Hier werden auch die Leistungsdaten zum laufenden Werbemittel von Ihrem System eingetragen.

adgap-ID

adgap-ID

Bei Buchung wird eine adgap-ID erzeugt, die der Publisher auf seinem Ad-Server dem Werbemittel zuordnet – dies ist der „Anker“ für die zu übermittelnden Leistungsdaten.

upload

upload

Auf dem zentralen sftp-Server werden die hochgeladenen Files ausgetauscht. Die Daten werden dann an die Agentur, bzw. den Publisher weiter geleitet.

Was wir für Sie tun können…

Wir binden Agenturen und Publisher an den Prozess an, übernehmen die Kommunikation zwischen ihnen und bieten Support bei technischen Belangen. Weiter stellen wir systemgestützte Komponenten zur Verfügung, die Validierung, Austausch und Weiterleitung von Leistungsdaten übernehmen. Diese Themen können Sie auslagern und müssen keine internen Workflows aufbauen, bzw. am Laufen halten.

Unser Motto: Weg von den Insellösungen – hin zur Plattform für alle Beteiligten!

Anfrage adgap

Die CSV-Struktur

Durch die Vergabe von IDs sind Ihre Monitoring-Daten sicher. Weder Kunden-Namen noch Kampagnendetails sind über unser System zugänglich und werden erst auf Agentur- bzw. Publisherseite aufgelöst.

In 3 Schritten „adgap-ready“

Information

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und erhalten kurzfristig Informationen und Ihre persönlichen Zugangsdaten.

Anbindung

Sie veranlassen die Umsetzung durch Ihre IT. Wir helfen gerne und sind Ihr Ansprechpartner – auch bei schwierigen Fragen.

Austausch

Nun werden die Leistungsdaten zwischen Ihnen und Ihren Business-Partnern ausgetauscht. Das msw-System validiert während des gesamten Prozesses die übermittelten Dateien.

Auszug aus der Liste der teilnehmenden Agenturen und Publisher…

Für GroupM und die dazu gehörenden Mediaagenturen MediaCom, MEC, Maxus und Mindshare ist ein kampagnenbasiertes Monitoring der Leistungsdaten enorm wichtig.

Die größtmögliche Marktabdeckung und der Anschluss sowie Support unserer Geschäftspartner auf Publisher-Seite sind dafür essentiell. Der mediaservice wasmuth (msw) unterstützt GroupM dabei und ermöglicht somit die Sammlung einwandfreier Dateien, die die GroupM-Agenturen für ihre Reportings nutzen.

Durch die Nutzung des AdGap-Standards vermeiden wir Zähldifferenzen und stellen somit die bestmögliche Qualität im Onlinemarketing sicher.

Andre Matthies, Director Digital Operations, GroupM Germany